STAATSOPER BERLIN


Regiepraktikum – Option einer eigenen Inszenierung


Im Jahr 2010 wurde eine Kooperation zwischen der Staatsoper unter den Linden Berlin und dem Studiengang Regie vereinbart. Konkret bezieht  sich diese Kooperation auf ein in der Studienordnung vorgesehenes Regiepraktikum, das in der Regel im 7. Semester des Bachlorstudiengangs Regie absolviert wird. Die jeweiligen Regiestudierenden arbeiten eng zusammen mit den Produktionsteams, die von renommierten RegisseurenInnen geleitet werden. Zur Zeit werden die Praktika in der Werkstattbühne der Staatsoper absolviert. Um im Rahmen der Kooperation den Gedanken der Förderung besonders zum Ausdruck zu bringen, besteht für ausgewählte Regiestudierende nach Absolvierung des Praktikums die Option auf eine eigene Inszenierung in einem geeignetem Werkstattrahmen der Staatsoper.