ROMAN LEMBERG

lembergRoman Alex Lemberg, 1980 geboren, studierte zunächst Musikwissenschaft und Romanistik an den Universitäten von Freiburg und Tübingen. Parallel assistierte er den Regisseuren Frank Hilbrich und Thorsten Schröder. 2005 begann er das Studium der Musiktheaterregie an der Theaterakademie der Musikhochschule Hamburg. Im Rahmen dieses Studiums und der Veranstaltungen der Hochschule entstanden hier kleinere eigene Inszenierungen. Zudem betreute er dort als Dramaturg die Produktion Medée (Darius Milhaud) unter der Regie von Barbara Weber. Hier begann er mit Michael Kleine zu arbeiten und trat häufig in dessen Performances und Theaterproduktionen auf, zu denen er auch Bühnenmusiken entwickelte: U. a. zu S. Becketts Come and go auf Kampnagel, zu Musikalische Handlung und Jasomirgott… an der Opera Stabile der Staatsoper Hamburg. Seit dem Wintersemester 2006/07 setze er sein Studium an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin fort. Hier wirkte er bisher bei drei Inszenierungen seiner Kollegin Miriam Salevic als Darsteller mit: Körperliche Veränderungen von Olga Neuwirth und Elfriede Jelinek (im HAU I) und Die Winterreise von Franz Schubert (in der Musikhochschule, Wiederaufnahme beim 100°-Festival im HAU 2) und zuletzt Mitleid! an der Neuköllner Oper. Seine kürzlich entstandenen Regiearbeiten sind La Resurrezione von G. F. Händel am Uni.T der UdK und ICH IM STUDIOSAAL: BERLIN HERZLOS!, eine Uraufführung in Zusammenarbeit mit Miriam Salevic sowie Teile aus Rossinis Il Barbiere di Siviglia. Roman Lemberg arbeitet häufig als Korrepetitor mit SängerInnen der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Gelegentlich kreiert er neben Bühnen- auch Filmmusiken.

 

ZURÜCK