Anstehende Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hochroth. Nicht so langsam zu leben

11. Mai / 20:00 & 12. Mai / 20:00

Brotfabrik Berlin
Mitwirkende: Laura Murphy, Inger Torill Narvesen u.a.
Regie: Frederike Prick-Hoffmann

Sommer 1806. Es will mich denn niemand sehen in allem, was ich denke und bin. Die Weiblichkeit und die Männlichkeit sind Hindernisse der Menschlichkeit, unüberwindbar und unumstößlich. 
Solange ich in diesem Körper lebe, mich in atmenden, denkenden Zustand befinde, solange mein Herz schlägt, solange gibt es mich doch nicht auf dieser Welt. Mir ist, als ob eiserne Bande über meiner Brust lägen, kalt und schwer, und ich kann nicht tiefer atmen als es nötig ist zur Erhaltung des Bewusstseins. Mein einziger Weg, will ich denn wahrhaft leben, ist der Tod.“
Karoline von Günderrode, 26, nimmt sich am Ufer des Rheins das Leben. Sie sticht sich einen Dolch ins Herz. Ihre engste Vertraute Bettina Brentano, voll mit Wut und Verzweiflung über Karolines Selbstaufgabe, schwört sich wenige Tage später am Ort der Tat, keine Träne über den Verlust der Freundin zu verlieren. 
Während Karoline einer Welt entfloh, in der Künstlerinnen kaum existieren durften, stählt Bettina sich gegen sie ab – und triumphiert letzten Endes mit einem literarischen Werk, das bis heute berühmt ist. Darunter finden sich die Memoiren an ihre erste große Liebe Karoline, Erinnerungen an eine stürmische, leidenschaftliche Freundschaft und an gemeinsame Träume und Sehnsüchte, die nie verwirklicht wurden – und auf dem Papier doch unsterblich geworden sind.
Im bürgerlichen Wohnzimmer, dem natürlichen Habitat der jungen Dame des 19. Jahrhunderts, begegnen sich die beiden Freundinnen. Sie durchleben den Schmerz und die Freude eines Lebens, das nur in der Fantasie gelebt wird, begeben sich in die Ekstase der wildesten Träume und genießen die Theatralik des Freitods durch den Dolch.
Flankiert von Leidensgenossen aus verschiedenen Zeiten begleiten wir Karoline und Bettina im Rausch des letzten Atemzuges.

Details

Beginn:
11. Mai / 20:00
Ende:
12. Mai / 20:00

Veranstaltungsort

Brotfabrik Berlin
Caligariplatz 1
Berlin, 13086