Anstehende Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Giulio Cesare

16. Februar 2012 / 19:00 & 17. Februar 2012 / 22:00

GIULIO, CHE MIRI?
Ein festliches Musiktheaterspektakel nach Giulio Cesare in Egitto von G. F. Händel

cesare

5 RegisseurInnen zeigen 5 Inszenierungen an 5 Orten der Hochschule, die sich hierfür 5 Stunden lang in ein gegenwärtig-antik-barockes Welttheater verwandeln wird. 5 verschiedene und je ganz eigene Perspektiven auf Händels berühmte Oper werden in festlichem Rahmen zu erleben sein. Sänger, Schauspieler, Musiker und andere Künstler entfalten und erneuern die abenteuerlichen Geschichten rund um die Begegnung von Cäsar und Cleopatra, bei der gleichsam zwei Weltreiche aufeinanderprallen. Ein gewaltiger orientalisch-okzidentaler Mythos von Liebe und Intrige, Freund- und Feindschaft, Krieg und Frieden, Affekt und Kalkül, Aufstieg und Fall, Macht und Ohnmacht, Trauer und Freude…

Giulio, che miri?
Musik von G. F. Händel

Regie:  Julia Glass

Cesare:  Ekaterina Baeva
Cleopatra: Alena Karmanova
Tolomeo:  Jonny Kreuter
Cornelia:  Chiharu Takahashi
Tanz:  Marlène Bunge

Musikalische Leitung/Cembalo:  Clemens Flick
Korrepetition:  Ronald Herold
Musikalische Einstudierung:  Alevtina Sagitullina
Enno Kraus
Andrea Baiocchi
Yulia Semenova
Violine:  Kundri Schäfer
Tristan Braun
Violoncello:  N.N.

Ausstattung: Nora Husmann

Frank said so
nach “Giulio Cesare in Egitto” von G. F. Händel

Regie:  Tamara Heimbrock

Sesto:  Jennifer Gleinig
Cornelia:  Zoe Kissa

Musikalische Leitung:  Andrea Baiocchi
Musikalische Einstudierung und Korrepitition:   Yonathan Cohen, Christian Fröhlich, Alevtina Sagitullina, Yulia Semenova

Piangerò la sorte mia. Eine Trauerzeremonie
nach „G. Cesare in Egitto“ von G.F. Händel

Regie/Video:   Michael Höppner

Partie 1:  Sara Gouzy (Sopran)
Partie 2: Valentina Stadler (Mezzo)
Partie 3: Luise Weiß (Schauspielerin)

Musikalische Leitung:  Tobias Haußig
Korrepetition/Musikalische Einstudierung und Begleitung am Klavier: Alevtina Sagitullina
Bühnenbild/Kostüme:  Judith Philipp/Michael Höppner

Orchester aus Studierenden

CLEOPATRA ³
Musik von G. F. Händel und H. Berlioz

Regie:  Philine Tiezel

Cleopatra 1:  Léa Trommenschlager
Cleopatra 2: Kathrin Stoppel
Cleopatra 3: Yuriko Ozaki
Cäsar:  Jonny Kreuter (a. G.)

Musikalische Leitung/Cembalo: Maria Busque (a. G.)
Korrepetition: u.a. Julia Glaß, Maria Busque
Musikalische Einstudierung:  Maria Busque
Orchester: Barockensemble (HfM/UdK)

Ausstattung:  Jenny Wolf (TU)

Ein Stuhlkammerspiel

Regie: Sina Schecker

Cesare/Tomomeo: Robert Elibay-Hartog
Cleopatra: Nikoleta Kapetanidou
Cornelia: Sera Jung
Sesto: Bettina Gfeller
Achilla: Ludwig Obst

Einstudierung, musikalische Leitung und Cembalo: Ronald Herold

1. Geige: Angelika Wirth
2. Geige: Tristan Braun
Violoncello: Almut Pollmann
Kontrabass: Anna Dorothea Promnitz

Korrepitition: Alevtina Sagitullina

Arrangements: Tristan Braun

Veranstalter    Studiengang Regie HfM
Aufführungsort    Studiosaal und Foyer Charlottenstraße

14.02.2012
15h – 22:30h    Hauptprobe

16.02.2012
19h    Premiere

17.02.2012
19h    Weitere Aufführungen

Projektleitung    Prof. Karoline Gruber

Details

Beginn:
16. Februar 2012 / 19:00
Ende:
17. Februar 2012 / 22:00

Veranstaltungsort

Studiosaal der HfM
Charlottenstraße 55
Berlin, 10117